Wettkampfsommer 2019

The Heat Is On

Jetzt werden die Mühen der letzten Trainingsmonate in schnelle Kilometer umgesetzt, über das heiße Wetter diskutiert und auch schon Wunden geleckt. Was läuft diesbezüglich in der Adlerschaft konkret? 
+Update+

7.7.2019: Eisenmänner Klafu/IM Kärnten Austria: Laufmaschine Markus Reininger - nach langer Pause wieder beim IM - in 10:18h im Ziel, d.h. Rang 276 bzw. 32. in seiner AK!
Und auch IM und Marathon Legende Niki Schmid in 12:54h im Ziel. Als erklärter Nichtschwimmer litt er beim neofreien Schwimmen besonders.
Niki schreibt uns dazu folgendes: 

Und so ist es mir ergangen:
SWIM:
Neo-Verbot ist für mich als Nichtschwimmer sowieso das Todesurteil, dann Schwimmbrille undicht (hatte mir am Freitag schnell noch eine neue besorgt ^^), Reserve-Kontaktlinsen auch nicht mit, die ich sonst immer in der WZ hab, aber noch nie brauchte. Kraul daher selten möglich, meist Brust, um was zu sehen. Dank "rolling start" als letzter ins Wasser, man will ja niemandem im Weg sein, Überlebenskampf, nach 2 Stunden endlich raus aus dem Wasser.

BIKE:

Schmerzen in den Beinen, wegen ungewohntem Beintempo beim Schwimmen (das kannte ich schon aus 2012). Neue Radstrecke: auf den ersten 10 km einmal fast gestürzt, einmal Abzweigung verpasst (hätte man sich vorher ruhig anschauen können...). Dann auf die zweite, bekannte Runde. In Rossegg dann das erwähnte Gewitter. Um ein Haar hätte es mich von der Draubrücke geblasen. Lenker fest halten, nicht aufgeben, im Blindflug weiter. Dann von Marshalls gestoppt, Rennunterbrechung auf einem Bauerhof. Urplötzlich eiskalt. Eine 5 Nummern zu große Jacke vom Bauern geschnorrt, um nicht zu erfrieren, wenn’s dann weiter geht. Radsplit weit über 6 Stunden.

RUN:

Wetter war jetzt optimal, Beine auch einigermaßen erholt, am Bike brav gegessen und top motiviert lief ich’s mal mit 5:15 bis 5:30 pro km an. Ich wollte unbedingt den Marathon unter 4 Stunden schaffen, plante daher die erste Hälfte unter 5:30, die zweite unter 6:00 zu laufen, und tat das auch, immer mit einem Lächeln im Gesicht. Versöhnlicher Ausklang in 3:53.

Fazit:
Ein Tag Bewegung an der frischen Luft (12 Stunden 54 Minuten).
LG
Niki

+++

30.6.2019 Eisenmänner in Frankfurt (IM European Championchip): Mannermann finisht in der ärgsten Hitzeschlacht seines Lebens in sportlichen 10:22h (25. AK bzw. 176. Gesamt) und Wattmaschin Jürgen Lintner (12:21h) immerhin noch in der ersten Hälfte aller Finisher im Ziel. 

+++

 

Jetzt wo die Hitze richtig losgebrochen ist, gehen auch die Langdistanz-Triathlons über die Bühne.
Soweit der Redaktion bekannt, starten heuer Mannermann und Jürgen "DER Panzer" Lintner beim IM in Frankfurt (30.6.), Bernd DaRaabser am 28.7. in Hamburg, Walter100 und WWolfi bei ihrem eigenen Spaß dem FELDH und Laufmaschine Markus R in Podersdorf. Niki Sch. steht außerdem auch unter Generalverdacht in Podersdorf die lange zu machen.

Zuletzt bogen aber auch schon einige von euch in Litschau den "Halben" herunter.

Es gibt auch jede Menge Radmarathons mit FE Beteiligung, zB. in der Wachau (Haile und SaltoChris,...) oder den Ötzi - mit SpoarkassaChris

Vom Freitag, dem 2. August bis Sonntag 4. August gibts obendrein das härteste Rennwochenende in der FREE EAGLE Geschichte.
Freitag, 2.8.: 3. Thayatal Man Zeitfahren / Drosendorf/Thaya
Samstag, 3.8.: 18. Thayatal Man Sprint Triathlontraining/Drosendorf a.d.Thaya
Sonntag, 4.8.: Einzelzeitfahren auf der Zwettler Umfahrungsstraße

Herr Moretti wagt den Fullpull, WadlJürgen überlegt,...


Lass' was hören von dir und deinen Rennen!
+paolo+

 

Log in to comment
Gesendet: 12 Jul 2019 14:26 von Haile #2808
Hailes Avatar
RM Wachau 92km, Ritzathlon, Zeitfahren + Triathlon Thayatalman, Zeitfahren Zwettl Umfahrung, Kamptallauf Roiten-Zwettl, Badtriathlon Eggenburg, Shadowman, Wachau HM ....und dann fahre ich auf Kur!! :-)
Gesendet: 01 Jul 2019 20:54 von Salto Chris #2791
Salto Chriss Avatar
RM Wachau 92km, TT Thayatalman, TT Zwettl Umfahrung, Kamptallauf Roiten-Zwettl, Lauf Neustift/Felde, Wachau HM??, Herbstmarathon oder Wolfgangseelauf.
Gesendet: 01 Jul 2019 15:05 von Willy2.0 #2790
Willy2.0s Avatar
Oiso,
nach 19x Startnummer heuer is' mal Pause, aber eh nur bis 6/7 Juli: 24h Rennen Grieskirchen (4er Gentlemen Staffel namens Fab4Boys), eine Woche drauf Gravel-Marathon im Rahmen der Salzkammergut-Trophy (63km, 2060Hm), dann Irland (bislang ohne Rennen:)), dann eh schon Thayatalman, dann September, Cross-Dua in Mauerbach und Schneeberg-Trail und schupp simma beim FE Cross in LE...