Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

Großglocknering

Großglocknering 21 Sep 2020 21:18 #3320

  • Manfredo
  • Manfredos Avatar
  • OFFLINE
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 261
  • Dank erhalten: 170
  • Karma: 2
Everesting ist ein alter Schuh, wir brechen zum Großglocknering auf!

3.798 Höhenmeter im Trailcenter Hohe Wand Wiese. Das ist unser Ziel für den 19. September 2020

Start ist um 8 Uhr beim LINES Zelt. Keine Anmeldung notwendig, einfach pünktlich sein. Wir strampeln gemütlich weg und arbeiten uns gemeinsam über den Tag verteilt die 18 Auffahrten hoch.

Für ausreichend Verpflegung während dem Großglocknering ist gesorgt. Für alle Finisher gibt's am Ende einen wohlverdienten Burger im Bistro sowie einen neuen Reifen aus dem Hause Kenda Tires Europe!

Wer Lust auf etwas weniger als 3.798 Höhenmeter hat, de kann sich jederzeit für 1, 2, 3 oder mehr Auffahrten einklinken. Der harte Großglocknering-Kern wird nicht überhör- und sehbar sein.

Das Großglocknering findet im Rahmen des Autumn Testivals statt.
Gemma's an - Christoph (LINES Magazin)
www.hohewandwiese.com/de/trailcenter

trailmap_2020_fps-4.jpg
Manfredo
Scheiss drauf, Malle ist nur einmal im Jahr
Letzte Änderung: 21 Sep 2020 22:31 von Manfredo.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Großglocknering 21 Sep 2020 22:14 #3321

  • Manfredo
  • Manfredos Avatar
  • OFFLINE
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 261
  • Dank erhalten: 170
  • Karma: 2
Geschafft :woohoo:

IMG_0294-2.jpg


Ist der Großglockner im Wienerwald?
Ja,
und er wurde von einer kleinen aber feinen Gruppe im Trailcenter Wien Hohe Wand Wiese bei besten Herbstwetter erklommen.
www.hohewandwiese.com/de/trailcenter

Leuchtturm-Martin startete mit einem E-MTB und Manfredo Oldstyle mit´n 26"er (wegn der sehr engen 180er bergauf),
nach einigen Up- & Downhill Fahrten bei staubtrockenen Boden,
die Line der Abfahrt konnte jeder frei wählen, da gibt es ja einige Varianten im Trailcenter HWW,
war klar,
18 mal die Uphill Line ergibt keine 3800 Höhenmeter wie es ausgeschrieben war,
ein kleines Mistake von Streckenchef Christoph,
der prompt zur Freude der Teilnehmer zwei "Bonus Uphill´s" spendierte - 18+2 :)
Info:
Die Uphill Line ist eine knackige Auffahrt mit 1,6km ca.185Hm die sich mit vielen engen Kurven gespickt präsentiert.
Martin verbrauchte ganze 3 Akkus, er fuhr 21- und Manfredo 20-Uphill´s.
Bei der Nachbesprechung servierte Patrick feinste Burger + Spezial Bier,
obendrauf erhielten die Teilnehmer einen KENDA Pinner Pro ATC 29x2,4 Reifen.
Anstrengend - aber scheee wors
Gruß an euch - LT-Martin & Manfredo

Thx an Christoph und Patrick
Bericht im LINES Magazin
www.lines-mag.at/grossglocknering/
Manfredo
Scheiss drauf, Malle ist nur einmal im Jahr
Letzte Änderung: 22 Sep 2020 10:00 von Manfredo.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Paolo, WadlJürgen
Ladezeit der Seite: 0.138 Sekunden