Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

Wien-Passau-Wien

Wien-Passau-Wien 16 Jan 2020 19:15 #2995

  • Niki
  • Nikis Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 15
  • Dank erhalten: 8
  • Karma: 0
Hallo Adler,
ich möchte gerne Wien-Passau-Wien fahren, mit dem (neuen) Rennrad.
Start wäre in Wien 19., Kuchelauer Hafenstrasse, bei der Bierhütte Walchshofer (Ortstafel „Wien“) um 00:00 Uhr, an einem Tag unter der Woche in der KW 25 oder KW 27 (Ende Juni/Anfang Juli), je nach aktuellem Wetter.
Fahrtstrecke orientiert sich am DRW bis Passau, dort Kehrtwende und wieder zurück.
Wer mitfahren möchte ist gerne willkommen, auch möglich nur eine Strecke zu fahren, dann wär’s aber sinnvoll, wenn ein zweiter die andere Strecke fahren würde, sprich: einer fährt mit dem (meinem) Auto nach Passau, und der jeweils andere von dort zurück.
Einen Interessenten für die einfache Fahrt (W-PA) hätte ich schon.
Über allfällige Mitkämpfer würde ich mich sehr freuen.

D'Ehre Niki
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Paolo, WadlJürgen

Wien-Passau-Wien 18 Jan 2020 17:11 #2996

  • DaRaabser
  • DaRaabsers Avatar
  • OFFLINE
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 45
  • Dank erhalten: 10
  • Karma: 0
Das hört sich sehr interessant an Wien - Passau - Wien. Wenn der Termin passt würde ich mich anschließen. Ich schätze das wird eine Fahrzeit von 20-22h.

Mfg Jürgen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: WadlJürgen

Wien-Passau-Wien 18 Jan 2020 18:26 #2997

  • WadlJürgen
  • WadlJürgens Avatar
  • OFFLINE
  • Administrator
  • Beiträge: 97
  • Dank erhalten: 34
  • Karma: 0
DaRaabser schrieb:
...Ich schätze das wird eine Fahrzeit von 20-22h.
Mfg Jürgen
Normalerweise ist das mein Text...
Wien Passau sind 330km, das wäre also ein 30er-33er Schnitt!!!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Wien-Passau-Wien 18 Jan 2020 20:12 #2998

  • DaRaabser
  • DaRaabsers Avatar
  • OFFLINE
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 45
  • Dank erhalten: 10
  • Karma: 0
Bei Herz bewegt von Passau nach Wien waren wir 10:16:40 für 312km unterwegs wurden aber immer vom Zeitplan eingebremst. Die schnellste Gruppe hat für die strecke um die 9 Stunden benötigt.

Aber es ist immer stark vom Wetter und von der Gruppengröße abhänig. Und ein 28 Schnitt ist sicher möglich bin einen 25 Schnitt beim Race Around Niederösterreich gefahren und da waren 5000Hm zu überwinden.

Also Jürgen auch dabei?
Wäre mal eine etwas längere Free Eagle Ausfahrt. :)

Mfg Jürgen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Wien-Passau-Wien 18 Jan 2020 22:02 #2999

  • Paolo
  • Paolos Avatar
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Beiträge: 753
  • Dank erhalten: 190
  • Karma: 12
Ich liebe verrückte Ideen, Nikis Vorschlag WPW zählt zweifelsohne zu den ärgsten die ich je gelesen hab :evil:
Ebenso angetan bin ich von der unbeschreiblichen Motivation von Jürgen und Jürgen, wäre ich jung und wild hätte ich mir auch Sub 20 vorgenommen :woohoo:

So aber, wo ich irgendwann im Sommer 2020 dem 60ziger näher sein werde als dem 50ziger, fände ich unter 30h schon leiwaund!

Interesse meinerseits ist vorhanden, würde mich eher spontan anschließen und Niki vom Start weg begleiten und nach ca. 6h wieder kehrt machen. Aber ein wenig Zeit ist ja noch bis dahin...
Wenn du glaubst Abenteuer sei gefährlich, versuche Routine. Sie ist tödlich! - Paulo Coelho
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Wien-Passau-Wien 19 Jan 2020 18:17 #3002

  • Manfredo
  • Manfredos Avatar
  • OFFLINE
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 256
  • Dank erhalten: 165
  • Karma: 2
gleich mit einem 600+ im Plauderstübchen starten :) 600+ des kaun wos, oida Fuchs :blink:

300+ siehe hier:
www.free-eagle.at/index.php/forum/training/405-300?start=24
Manfredo
Scheiss drauf, Malle ist nur einmal im Jahr
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Wien-Passau-Wien 19 Jan 2020 18:38 #3005

  • walter100
  • walter100s Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • AUF GEHTS !!!
  • Beiträge: 493
  • Dank erhalten: 56
  • Karma: 1
Wien - Passau - Wien is auf olle Fälle weiter ois Drosendorf - Raabs - Drosendorf :lol:

oage Idee , aber sehr geil :woohoo: :evil:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Wien-Passau-Wien 20 Jan 2020 09:37 #3008

  • Niki
  • Nikis Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 15
  • Dank erhalten: 8
  • Karma: 0
D'Ehre,

melde mich vom (Ski-)Urlaub zurück.
Freut mich, Euer Interesse geweckt zu haben.
Zur Präzisierung:
24 Stunden wären natürlich insgeheim das Ziel, daher auch der Aufruf zum mitfahren.
Alleine wär's doch eher zaach. Im Falle des allein Fahrens würde das Ziel auf "Durchkommen" abgeändert.
Wie gesagt, is ja noch ein bisserl Zeit.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Wien-Passau-Wien 06 Feb 2020 17:56 #3014

  • mannerm
  • mannerms Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 353
  • Dank erhalten: 104
  • Karma: 1
ihr seits a "kranke" partie :) - hauts eine purschen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Wien-Passau-Wien 05 Mär 2020 09:27 #3039

  • Niki
  • Nikis Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 15
  • Dank erhalten: 8
  • Karma: 0
Update:
Zieltermin ist Donnerstag, der 18.Juni.
Falls der nicht möglich ist (Wetter oder sonstige Ereignisse) 2 Wochen später (2. Juli)
Fix dabei:
Hin und zurück: ich
Passau-Wien: 2 Kollegen von mir (Georg und Moses)
dh. es fehlt noch min. 1 Person, die gern Wien Passau fahren würde, die könnte dann mit dem Auto zurück nach Wien fahren (Paolo?)
Und natürlich ist jede weitere Unterstützung gerne willkommen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Wien-Passau-Wien 27 Mai 2020 12:48 #3137

  • Niki
  • Nikis Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 15
  • Dank erhalten: 8
  • Karma: 0
Neue Lage:
Bisher gibt's Interesse nur für Passau-Wien.
Werde daher alleine in Wien starten und in Gesellschaft zurück rollen.
Termin:
Abfahrt Samstag, 4.Juli am Abend (Uhrzeit noch offen). Niki reitet als Lonesome Cowboy gegen Westen und verschwindet im Sonnenuntergang.
Diese Nacht ist zwar nicht die kürzeste des Jahres, aber es herrscht Vollmond. Die fahrt quer durch NÖ und OÖ wird daher als Fullmoonride geltend gemacht werden.
In der Früh Ankunft in Passau, Zusammenschluss mit den Kollegen und Rückfahrt nach Wien. So kommen die Einzelfahrer nicht in die Dunkelheit.

Falls sich jemand anschließen will: nur zu.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Paolo, WadlJürgen

Wien-Passau-Wien 15 Jun 2020 07:55 #3150

  • Niki
  • Nikis Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 15
  • Dank erhalten: 8
  • Karma: 0
300 durch die Nacht war das Motto am letzten Wochenende.
Da ich durch die Nacht nach Passau fahren werde, hielt ich es für eine gute Idee, das Equipment und den Ablauf einmal an zu testen.
Da ich in der Nacht von Freitag auf Samstag einen Einsatz hatte, und dementsprechend am Samstag ruhte, bot sich die Nacht von Samstag auf Sonntag für dieses Vorhaben an (zeitumgestellt war ich ja schon).
Auf Grund des Einsatzes war ich noch in Bereitschaft, will heißen: ich muss binnen 1 Stunde zu arbeiten beginnen können.
Daraus ergab sich folgende Rundstrecke: Donauradweg (eh kloa) zwischen Kraftwerk Greifenstein und Tulln (Rosenbrücke). Auf dieser Runde kann ich fahren so lang ich will und bin binnen kürzester Zeit wieder daheim, sollte was sein.
So startete ich um 21:00 los Richtung Westen (Sonnenuntergang und so). Nach 1/2 Stunde wär's schon fast wieder aus gewesen, Mückenschwärme am Nordufer, die die Sonne verdunkeln entlang der ganzen Strecke. Am Weg nach Tulln rotierten die Gedanken zwischen heimfahren, eine Art Visier basteln, Strecke ändern, aufgeben???
Am anderen Ufer, stromabwärts war's dann besser. Folglich fuhr ich in Greifenstein weiter Richtung Wien, bis zum Kraftwerk Freudenau, Donauinsel wieder zurück, bei der Praterbrücke stach ich rüber zum Prater, um der PHA einen Besuch ab zu statten, und zu sehen, was da am Samstagabend so abgeht. Dann wieder zurück auf meine Donaurunde, diesmal blieb ich aber am rechten Ufer, in Tulln über beide Brücken, wieder nach Wien. Diesmal aber sofort auf die PHA. Es war schon 3 in der Früh und mein (neues) Lamperl meldete sich mit einem roten LED. Ich hatte Angst, dass plötzlich komplett finster wird und beschloss daher auf der Hauptalle den Sonnenaufgang ab zu warten. So fuhr ich dann einen "Eliud Kipchoge Tribute Marathon" (also 5 mal den Strip rauf und runter), um 4 Uhr, bei km 200 war das auch erledigt.
Herrlicher Sonnenaufgang, leider in meinem Rücken, jetzt durchhalten. Die letzten 50 waren dann halt ein bisserl zaach, aber ging so.
Kurz vor daheim noch eine Zeitung gefladert, daheim Kaffee gekocht und die Liebste geweckt mit den Worten: "Der Kaffee ist fertig, und um die Zeitung war ich auch schon".
Details gibt's hier: www.movescount.com/de/moves/move342926025
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.157 Sekunden